Matias Collantes

Matias Collantes
Matias Collantes (Gitarre, Kontrabass, Gesang)
In Argentinien geboren, macht er bereits mit 9 Jahren erste Musikerfahrungen. Am Klavier übt er erste Töne, doch dank seines Vaters, entdeckt er die Gitarre mit ihren magischen sechs Saiten. Er studiert an der Musikschule Juan Pedro Esnaola und absolviert seinen Abschluss am Konservatorium Manuel de Falla. Erfahrungen sammelt er mit aktiver Straßenmusik am Plaza Serrano und bei Barkonzerten, die er mit der Duo Besetzung „El Swing menor“ mit Salvador Avila bzw. seinem Vater gibt.

Er ist 19 Jahre alt, als er als freier Musiker in Deutschland lebt und arbeitet. Seine Straßenmusik spielt er auf dem Kulturufer in Friedrichshafen ebenso, wie als Gast im Casino von Bregenz. Matias musikalisches Repertoire besteht aus einem breiten Spektrum von Jazz Manouche, über Flamenco bis zum Reggea.

2011 bis 2013: Fortbildung zum Gitarrencoach für Rock- und Pop-Bands in der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen.

2014 (Sommer): Mit der Songwriterin Mia Luz nimmt er die CD Produktion „Beyond a Miracle“ im Tonstudio „Little Big Beat“ in Eschen, Lichtenstein auf.

Ende 2016; Er arbeitet mit der Band Pizzico di sole zusammen und bringt seinen Latin-Rhythmus ein.

Er liebt die Berge und den Schnee mehr, als das Meer und die Bräune. Seine langen Haare trägt er lieber zusammengefasst, als eine modern gestylte Frisur.